Kompetenz
im NE-Metall-Großhandel

Unser Unternehmen wurde 1965 von Herrn Karl Blau gegründet und wird seit 1980 von seinem Sohn Peter Blau ebenso erfolgreich fortgeführt. Dies macht uns zum richtigen Partner für all jene, die auf der Suche nach einem kompetenten, rasch und verlässlich agierenden Lieferanten für Halberzeugnisse sind. Die überwiegende Mehrzahl unsrer Produkte sind aus den Materialien Kupfer oder Messing gefertigt

Langfristige Partnerschaften und nachhaltiges Wirtschaften zum Wohle aller Beteiligten!
Peter Blau,
Gesellschafter

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in dieser Branche und der tiefen Verzweigung zur weltweit operierendenKME–group, mit Fertigungsstätten in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Großbritannien und China, sind wir in der Lage unser Experten- und Marktwissen an unsere Partner weiterzugeben. Wir können somit nahezu jederzeit das optimale Produkt bereitstellen.

1965–2017: 52 Jahre in Kupfer und Messing

Im den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Peter Blau Ges.m.b.H. (vormals Karl Blau Ges.m.b.H.) vom Status eines Kleinhändlers zu einem der größten Handelsunternehmen im Sektor der NE-Metall-Industrie Österreichs entwickelt. Trotzdem sehen wir uns nach wie vor als Familienbetrieb an und können die kleinbetrieblichen Vorteile, wie etwa Flexibilität und Geschäftspartnerloyalität voll in unsere globale Unternehmensphilosophie integrieren.

Ein verlässliches und engagiertes Mitarbeiterteam sowie finanziell ausgewogenes Fundament sind die Basis, die unsere Position am Markt sowie die Zufriedenheit unserer Kunden sichert. Ebenso möchten wir unser qualitativ und quantitativ breit gefächertes Lieferanten- und Kundennetzwerk erwähnen, welches einen wesentlichen Anteil am Erfolg unseres Unternehmens ausmacht. Aus diesem Umstand folgend, sind wir in der Lage sowohl kontinuierliche, standardisiert eals auch kundenspezifische Produkte bereitstellen zu können.

Unsere Hauptkunden sind in den Geschäftsbereichen Industrie, Baugewerbe, Heizungs- und Klima-,und Haustechnik beheimatet.

Unternehmenspolitik (PDF)